| aktuell | weitere news | 15 | 14 | 13 | 12 | 11 | 10 | 9 | 8 | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | 1 |

04.02.2011 – veröffentlichung in der bauwelt 5.11


rück- und weiterbau
veröffentlichung des projektes evangelisches gemeindehaus dinslaken mit alette meyer kindergarten

"gartenarbeit bestandspflege
abreißen, was falsch gewuchert ist, hegen, was dem ganzen nützt, und richtige triebe für gesundes wachstum ziehen - die entwurfsarbeit von jutta heinze und ihrem partner giacomo riggio lässt an das wirken eines gärtners denken, der sich dem gedeihlichen werden einer ihm anvertrauten pflanze widmet. das duisburger architektenpaar hat mit wenigen, aber gezielten und alles andere als unsichtbaren eingriffen aus dem in vielen erweiterungen unklar gewordenen bestand wieder ein identifizierbares ganzes geschaffen." ulrich brinkmann

"altes im neuen aufgehoben
der kindergarten als unterbau des erwachsenen gemeindelebens - schon der verteilung der drei bestandteile des programms eignet eine sprechende bildhaftigkeit. der im inneren des kindergartens kaum spürbare übergang zwischen alter und neuer bausubstanz und die aussen erkennbare einheit des ganzen trotz unterschiedlichen ausdrucks an den vier gebäudeseiten aber könnten, unterschwellig, den kindern eine wichtige botschaft mitgeben: daß sich altes, in der welt schon vorhandenes, gebrauchen und zu etwas neuem weiterbauen lässt und in diesem neuen aufgehoben bleibt. damit aber wäre nicht weniger gelungen als die beiläufige vermittlung einer kulturellen basisleistung." ulrich brinkmann



zum projekt